Alps2Adria

radelnd von den Alpen zur Adria

Zur News-Übersicht

Aktuelle Corona Maßnahmen

Erschienen am : 23.03.2022

Kurzbeschreibung

Einreise nach Österreich und Zutrittsbeschränkungen

Für die Einreise aus allen Staaten und Zutritt zu Gesundheitseinrichtungen, Gastronomie- und Hotelbetrieben u.ä. gilt ab 22. Februar die 3-G- Pflicht (geimpft, genesen oder getestet). Zulässig sind PCR-Tests (max. 72 h alt) und Antigentests (max. 24 h alt). Ausgenommen sind Antigentests zur Eigenanwendung („Wohnzimmertests“).

Personen, deren Impfnachweis (nach 270 Tagen) oder Genesungsnachweis (nach 180 Tagen) abgelaufen ist, haben keinen 3-G Nachweis mehr. Für die Einreise müssen sie ihren Impfschutz auffrischen (Boosterimpfung, nur für bereits Vollimmunisierte) oder einen Test vorlegen. Die Boosterimpfung ist gültig, wenn sie frühestens 90 Tage (früher 120 Tage) nach der Vollimmunisierung verabreicht wird.

Kann kein 3-G-Nachweis vorgewiesen werden, gilt eine 10-tägige Quarantänepflicht, die mit einem negativen Test jederzeit beendet werden kann. Zudem ist in diesem Fall eine elektronische Registrierung unter https://entry.ptc.gv.at/ erforderlich, die frühestens 72 Stunden vor Einreise erfolgen darf.

Testmöglichkeiten

Bundesweit sind Teststationen für kostenlose PCR- und Antigentests eingerichtet. Die Anmeldung erfolgt auf www.oesterreich-testet.at. Bundesland auswählen und die Hoteladresse angeben (wichtig!), danach die Teststation aus der Liste auswählen. Das Testergebnis liegt bei PCR-Tests innerhalb von 24 Stunden und bei Antigentests innerhalb von 20 Minuten vor.

Schutzmaßnahmen

Alle Menschen, die nicht in einem gemeinsamen Haushalt leben, sollen einen Mindestabstand von zwei Metern einhalten, ansonsten Maskenpflicht.

FFP2-Maskenpflicht in geschlossenen Räumen von Bereichen des täglichen Lebens, an behördlichen Orten, in Massenbeförderungsmitteln inkl. deren Gebäude (betrifft auch Taxis und Kleinbusse), Betriebsstätten inkl. Gastronomie und sonstigen Orten.

Ausnahmen: während der Konsumation von Speisen und Getränken, während der Sportausübung sowie in Feuchträumen, wie Duschen und Schwimmhallen. Keine Maskenpflicht für Kinder bis 6 Jahre. Mund-Nasen-Schutz für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren und Schwangere.

Maßnahmen Übersicht

Stand: 23.03.2022, Angaben ohne Gewähr

Wir verwenden Cookies um Inhalte zu personalisieren und unsere Besucherstatistik zu führen. Bitte entscheiden Sie sich, ob Sie unsere Cookies akzeptieren möchten.